AZL21..

Die Anzeige- und Bedieneinheiten AZL21.. werden in Verbindung mit den Brennermanagementsystemen LMV2.. oder LMV3.. bzw. dem Feuerungsautomaten LME39.. in unmittelbarer Nähe zum Brenner eingesetzt.
Die Geräte dienen zur Anzeige, Bedienung und Parametrierung spezifischer sicherheits- und nicht sicherheitsrelevanter Brennerfunktionen. Die wichtigsten Anlagedaten und Störcodes können abgefragt und angezeigt werden.

Merkmale:
- mit abgesetzter Einheit für verschiedene Einbauarten mit LCD
- mit 8 Stellen
- mit 5 Tasten
- mit BCI-Schnittstelle zu LMV2..-/LMV3..-System
- mit Vorbereitung zur zusätzlichen Störanzeige über eine LED (auf Anfrage)
- Schutzart IP40
- Gehäuseausführung zur Anbaumontage

(Hersteller: Siemens AG (Industry Sector) vormals Landis & Gyr bzw.
Landis & Staefa)