LFS1...

Die Flammenwächter LFS1... (mit Dauerbetriebszulassung) werden zur Überwachung und Anzeige von Öl- und Gasflammen eingesetzt.

In Verbindung mit dem Steuerautomaten LEC1... oder mit speicherprogrammierbaren Steuerungen bilden sie ein Flammenüberwachungssystem für Dauerbetrieb zur Doppelüberwachung von Brennern, Überwachung von Öl-/Gasbrennern sowie zur Mehrflammenüberwachung. Weiterhin kann er als Flammenanzeigegerät in Brennereinrichtungen, deren Inbetriebsetzung handgesteuert erfolgt, eingesetzt werden.

Die Flammenüberwachung erfolgt bei Dauerbetrieb mittels Ionisationsflammenfühler und Photozellenfühler RAR9.... Bei intermittierender Betriebsweise kommen die UV-Flammenfühler QRA2... / QRA4... / QRA10... (außer QRA10M...) zum Einsatz.

 

Typenübersicht LFS1...
TypFlammenfühlerBetriebsart
LFS1.11A1
LFS1.11A2
RAR9...Dauerbetrieb
LFS1.21A1
LFS1.21A2
IonisationsflammenfühlerDauerbetrieb
LFS1.21A1
LFS1.21A2
QRA2... / QRA4... / QRA10...Intermittierend
LFS1.21A1
LFS1.21A2
Ionisationsflammenfühler
+ QRA2... / QRA4... / QRA10...
Intermittierend


Folgendes Zubehör gibt es für LFS1...

(Hersteller: Siemens AG)