VRF10../VRH10..

Die Ventile VRF../VRH.. sind Einzelventile der Klasse A und für den Einsatz an Gasfeuerungsanlagen sowie für den Einbau in Gasstraßen an Gasgebläsebrennern vorgesehen. Weiterhin sind sie als Sicherheitsabsperrventile in Verbindung mit Stellantrieben SKPx5.. und SKL25.. einsetzbar, da sie langsam öffnen und schnell schließen.

Geeignet für:
- Gase der Gasfamilie I ... III
- Luft
- schwach aggressive Bio-, Deponie-, Klär- und Recyclinggase

Das Gasventil dient als:
- Absperrventil (in Verbindung mit SKP1..)
- Regelventil mit Absperrfunktion (in Verbindung mit SKP2../SK5.. oder SKP7..)

Die Ventile VRF.. werden mit einer Profilierung am Ventilteller ausgeliefert. Sie sind wegen ihrer guten Regelbarkeit und geringen Neigung zum Pendeln im Schwachlast-
bereich besonders für Regelfunktionen geeignet.

Die Ventile VRH.. sind Klappenventile, die als High-Flow-Einwegventile mit weg-
schwenkendem Teller ausgeführt werden. Die Ventilteller haben keine Profilierung. Die Ventile VRH.. werden vorwiegend mit den Stellantrieben SKP15.. eingesetzt.

TypAnschluss 
Nennweitemax. zul. Eingangsdruck
VRF..FlanschDN40...DN80600 mbar
VRH..FlanschDN80...DN125  300 mbar


Folgendes Zubehör gibt es für VRF10../VRH10...

(Hersteller: Siemens AG (Industry Sector) vormals Landis & Gyr bzw.
Landis & Staefa)